​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

 

 

Aktives Monitoring im Internet Access

Montag, 6. Januar 2003

​Die aktuelle Version des medocino "Internet Access" wird nun standardmäßig mit einer Basisvariante des Moduls "Aktives Monitoring" installiert.

Dies ermöglicht die integrierte Überwachung der Internet-Zugangskomponenten im gleichen technologischen und organisatorischen Kontext wie dem der übrigen kritischen Systeme. Dadurch wird der Weg zur reibungsfreien Migration auf die umfassende, skalierbare Remote Management Umgebung der medocino GmbH ermöglicht.

Dies soll die einmal getätigte Investition schützen und die Möglichkeit eröffnen, bedarfsgerecht Erweiterungen punktuell dort umzusetzen, wo aktueller Bedarf entsteht.