​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

 

 

Oracle Migration: die Uhr tickt...

Donnerstag, 22. Januar 2004

​Viele Oracle Datenbanken laufen immer noch unter der Version 8. Zum Jahreswechsel wird diese Version allerdings aus der Liste der unterstützten Produkte fallen. Da diese Frist bereits verlängert wurde und mittlerweile schon die Version 10 auf dem Markt ist, steigt der Handlungsdruck, auf eine aktuelle Version zu wechseln.

Oft beinhalten Oracle Datenbanken sehr große Datenbestände, unterstützen anspruchsvolle Applikationen und verwenden komplexe Hardware-Plattformen. Darum empfiehlt sich die frühzeitige Planung der Migration unter Berücksichtigung des Umfelds, der neuen technischen Möglichkeiten und des nötigen Know Hows.

medocino unterstützt Sie in diesen Punkten mit Migrationskonzepten, der technischen Umsetzung und Workshops zum Know How Transfer. Darüber hinaus implementieren wir auch zusammen mit Ihnen Monitoring Systeme, um die Systeme in einen stabilen Betrieb zu überführen.

Sprechen Sie uns an!