​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

 

 

Oracle hebt Trennung zwischen Updates und Support auf

Montag, 18. April 2005

​Mit Verfügbarkeit der neuen Preisliste hat der Hersteller die bisherige Trennung der Optionen "Update" (also das Recht, jeweils die aktuelle Version der Produkte einsetzen zu dürfen) und "Support" (also die telefonische Unterstützung sowie den Metalink-Zugriff) aufgehoben.

Offizielle Begründung ist die Vereinheitlichung des Supportmodells nach der Zusammenlegung mit PeopleSoft. Der Kunde erwirbt nun entweder beide Optionen im Produkt "Software Update License & Support" - oder aber keine von beiden. Der Preis des neuen Produkts ist dabei praktisch identisch zur Summe der beiden ehemaligen Einzelpreise.